Ein großer Schritt für mich... (wollt ihr spicken?)

... ist das was morgen passiert.
Einige von Euch haben es vielleicht schon auf fb gesehen; morgen starte ich mit meinem eigenen Online-Shop.
Den Wunsch danach hege ich schon sehr lange. Vielleicht fragt sich der eine oder andere "Warum bleibst du nicht bei Dawanda?" Nun, diese Frage konnte mich mir Anfang des Jahres endlich selbst beantworten:



Grundsätzlich finde ich Dawanda toll. Was mich allerdings als Kunde tierisch nervt ist, wenn man nicht direkt einen Shop im Auge hat und über die Suchfunktion loslegt. Dann wird man erst mal erschlagen. 25 Seiten mit je 20 Fensterchen werden vor mir angezeigt und möchten von mir angeklickt werden. Vergleichen, vergleichen, vergleichen, 15 Reiter in der oberen Leiste haben und dann nicht mehr zu wissen, äh, wer war der erste noch mal ?
Bei mir ist es im Endeffekt immer daraus hinaus gelaufen, dass ich gar nicht mehr groß geschaut hab, wo ist denn das Material jetzt 0,30€ günstiger, verglichen mit den Versandkosten etc, sondern hab das aus dem Bauch heraus entschieden.

Ende letzten Jahres war ich dann auf einem Weihnachtsmarkt und bin mit einer Kundin ins Gespräch gekommen. Und was stellte sich heraus? Ich bin nicht die einzigste, die das so sieht. Genau aus dem o.g. Grund hat auch sie keine Lust auf diese Plattform. Somit war mein Entschluss gefasst. Ich möchte etwas eigenes. Ich möchte nicht das 375. Bildchen von 881 sein, an dem man nun mehr schon völlig bocklos vorbei klickt um sich gesagt zu haben, man hätte ja alle angeschaut....

Versteht mich bitte nicht falsch: Dawanda ist natürlich nichts schlechtes. Ich sehe immer wieder, wie erfolgreich andere dort verkaufen und finde das natürlich toll ! Aber mir fehlte einfach die Muse mich in einem Shop einzubringen, der nicht ICH ist. Soll heißen, ich war einfach nicht mit meinem Herzen dabei.
(Ich möchte noch einmal betonen: Das ist ausschließlich meine persönliche Meinung !) 

Die vergangenen Wochen hab ich nun damit verbracht, meinen Shop zu basteln, zu fotografieren, einzustellen, zu optimieren, zu verwerfen, neu zu gestalten.. und, und, und... Nun bin ich an einem Punkt angekommen, an dem ich sagen: DAS BIN ICH.
Wer meine Sachen toll findet, oder mich von Märkten kennt, kann nun bei mir online einkaufen. Die Frage "Kann ich das auch übers Internet bestellen?" kann ich nun mit einem solzen "JA!" beantworten. Darüber freu ich mir tierisch.

(Wollt ihr schon mal spicken? So wird er aussehen... *freu*)

Morgen ist es nun soweit. Der Shop steht und morgen werd ich ihn freischalten.
Ob es klappt? Nun, diese Frage muss ich eigentlich mit einem zuversichtlichen JA beantworten, denn sonst hätte ich die falsche Einstellung. Andererseits sind da natürlich Zweifel und meine Lieblingsworte "Aber, was ist wenn...?" machen sich breit.

Aber soll ich euch was sagen? Ich lass es auf mich zukommen. Was hab ich zu verlieren?
Ich stell mein Baby online und schaue was passiert. Im schlimmsten Falle kann ich sagen:
Ich habe es versucht. (positiv denken !!!!) Drückt mir die Daumen !!! :)

Nervöse und aufgeregte Grüße

Katja

Kommentare

  1. Liebe Katja, ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem eigenen Shop!!!
    Was DaWanda betrifft, kann ich dir nur zustimmen, darum habe ich meinen Shop zwischenzeitlich auch geschlossen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    ich drücke die Daumen und bin mir sicher dass alles gut wird! Und morgen komme ich auch vorbei :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,
    ich wünsch dir auch von ganzem herzen viel glück und erfolg. das wird schon!!!!!!du hast recht immer postiv bleiben.ich denk an dich und drück ganz fest die daumen.
    alles libe claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts