Sonntag, 8. Februar 2015

von Piraten, Freibeutern und heißen Bräuten...

wie schon auf Insta angekündigt, zeige ich Euch diese Woche das Wunschkostüm meiner kleinen Dame.
Vor kurzer Zeit kam sie nämlich zu mir mit den Worten: "Mama, ich brauch uuuuunbedingt dieses Jahr an Fasching ein Piratenbraut-Kostüm. Aber keines mit schwarz-weiß gestreift (sie findet das babyhaft) und rot, sondern ein richtig cooles. Wie die Großen!"

Das war eine Herausforderung der ich mich sehr gern stellte. 
Vom Ergebnis war sie  Feuer und Flamme .....


Achtung - hier kommt meine Piratenbaut !!!








Ich hab also meine Schnitte durchgeschaut, und los gings:

Den Rock hab ich nach eigenem, freien Schnitt genäht.
Die Bluse ist ursprünglich eine EMMA von Schnittreif. Den Ausschnitt hab ich dann etwas weniger gerafft, denn normalerweise achtet die Dame sehr darauf, dass die Bluse seitlich unterhalb der Schultern bleibt ;).
Die Weste ist das ganz einfache Tanktop von ki-ba-doo. Mittig geteilt, verstärkt, Ösen rein, Rüsche dran, fertig !


Jetzt kann Fasching kommen -  HELLAU , ALLAF und was noch alles !!! :)

Liebe Grüße

Katja












Kommentare:

  1. Wow, das ist ein gigantisches Kostüm. Echt Klasse, was man aus den Standard schnitten alles zaubern kann. Viel Spaß beim Fasching feiern. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hammer! Das sieht toll aus und eigentlich gar nicht nach Kostüm sondern viel mehr nach ganz gefragten Mode. Und die Fotos sind toll, man sieht ja nicht viel vom Gesicht aber das Talent ahnt man schon, cool!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Das Kostüm ist einfach nur der Hammer und überhaupt nicht babyhaft!
    LG Janine

    AntwortenLöschen

Nasse Hunde müffeln.....

... das ist nun mal so. Das kann man weder abstreiten noch schönreden. Tatsache ist aber auch, dass uns Hundebesitzer - zur größten Verwun...